VersaCommerce

Premium Designs kaufen und installieren


Premium Designs kaufen und installieren

  1. Wähle Online-Shop im Hauptmenü und klicke dann auf Themes.
  2. Schaue dir Designs an, indem du auf die Vorschau-Bilder klickst. Wenn du ein Theme anklickst, kannst du dir eine Demo anschauen, oder auf Jetzt kaufen klicken.
  3. Zum Kauf wirst du auf die Website des Anbieters geleitet, kaufe dort das Theme. Du bekommst eine ZIP-Datei vom Designer zugesendet.
  4. Klicke im Abschnitt Design hochladen auf Datei auswählen und lade die ZIP-Datei. Das Theme stellt sich nach Installation genau so dar wie die anderen Designs.

 
 

Lade die ZIP-Datei hier hoch.
Lade die ZIP-Datei hier hoch.

Wenn der ZIP-Ordner nicht geladen wird

Häufig werden in den Zip Ordnern noch Dokumentationen, Ordner mit Bildern etc. ausgeliefert. Wenn du dann das Theme ohne Bereinigung hochlädst, kommt es zu einer Fehlermeldung.

Das Theme selbst, welches alle benötigten Dateien beinhaltet, um den Online-Shop zu betreiben, befindet sich in dem ausgelieferten Ordner und ist nicht der ausgelieferte Ordner selbst. Wenn dies so ist, dann lade bitte diesen Ordner und nicht das gesamte ZIP-File.

 
 

Theme aktivieren

Aktivere jetzt das Theme, damit es im Shop angezeigt wird:

  1. Klicke am Design ganz rechts auf die drei Menüpunkte und wähle wähle Kundenansicht oder Sandbox-Ansicht.

Die Sanbox-Ansicht ist versteckt, nur du kannst sie sehen. So kannst du im Hintergrund ein Design vorbereiten, während dein Shop mit einem anderen Design verkauft.

Aktiviere die Shopify-Kompatibilität

Premium Designs wurden für das US-Shopsystem Shopify erstellt. Bitte aktiviere daher den Kompatibilitäts-Modus.

Übersetzung

Die Premium Themes werden in englischer Sprache geliefert, du kannst sie mit der Funktion "Übersetzen" selbst sehr einfach auf deutsch übersetzen.

Notwenige Anpassungen

Da die Premium-Themes für den US-Markt erstellt wurden, fehlt, die Angabe der im Preis enthaltenen Steuer, sowie der Hinweis auf die Versandkosten. Dise Felder müssen im HTML der SHop-Seiten nachträglich eingebaut werden. Wenn du dies nicht selbst kannst, dann geben wir dir gerne den Konatkt zu Service-Partner, die dies für dich erledigen können.


 
 

Folgende Funktionen von Shopify werden derzeit nicht automatisch unterstützt

  • Gift Cards
  • Reminder: Möglichkeit zur Registrierung auf eine Info-Liste bei ausverkauften Produkten
  • Wishlist / Produkt-Merkliste
  • Blog: Kategorien und Autoren-Nachweis werden nicht unterstützt.

Wie findest du dein Wunsch-Design?

Unsere Tipps dazu, was du beim Finden deines Wunsch-Designs beachten kannst:

Welche Art von Navigation brauchst du für dein Sortiment?

Achte auf die angebotene Menü-Struktur. Passt sie zu deinen Sortiments-Kategorien?

Welche Elemente muss deine Startseite zeigen?

Brauchst du Bildwechsel, mehrere Bildstrecken, Text, Produktdarstellungen auf deiner Startseite?

Welche Bildformate verwendest du?

Hochkant-Formate sind eher für Mode geeignet, die ja oft an Models gezeigt wird. Querformate eignen sich gut für Technik. Viele Designs nutzen auch quadratische Formate.

Ausblenden ist einfach

Wenn ein Design mehr Elemente enthält, als du benötigst, ist das Ausblenden dieser Elemente sehr einfach, also auch kostengünstig. Wenn du neue Elemente benötigst, ist dies aufwändiger.

Schaue dir die Demos sorgfältig an

Achte auf Elemente, die dir wichtig sind und lies bitte auch unsere Hinweise am Schluss dieser Seite.


Übersetzungen und weitere Anpassungen

Die meisten Premium-Designs kommen in englischer Sprache. Du kannst sie selbst mit der Übersetzungs-Tabelle übersetzen.

Weitere Änderungen am Design kannst du selbst direkt im HTML vornehmen. Klicke dazu auf die 3 Punkte rechts und wähle "HTML/CSS bearbeiten".

Wenn du kein Web-Designer bist - was auf die meisten Händler zutrifft - können unsere Service-Partner deine Anpassungen umsetzen, so dass du am Schluss zu 100% dein Wunsch-Design für deinen Shop bekommst. Wende dich hierzu bitte einfach an den Support.

Rechtssicherheit

Da die Premium-Designs von internationalen Designern vorrangig für den US-Markt entworfen wurden, fehlen häufig die Mwst.-Angabe, der Versand-Hinweis oder die Grundpreisangabe. Diese Angaben können wir dir ebenfalls in deinem Premium-Design einrichten, dies ist kostenpflichtig.

Fehlende Felder

In einigen Premium-Designs fehlen bestimmte Darstellungen, wie zum Beispiel das Gutscheinfeld im Warenkorb. Es können auch andere Darstellungen sein. Gerne setzen wir dir diese Darstellungen in dein Design ein, auch dies ist kostenpflichtig.

Updates vom Anbieter nur per Neu-Installation

Noch ein Hinweis: Einige Anbieter von Premium Designs geben dir auch die Option, Updates für das Theme zu erhalten. Updates können jedoch nicht zu einem bestehenden Design hinzu gefügt werden. Das Theme muss komplett neu installiert werden. Das bedeutet, dass eventuelle individuelle Anpassungen nicht mehr vorhanden sind.

Der nächste Schritt: Dein Theme einrichten

Weiter geht es mit der Anpassungen deines Themes mit den Design-Einstellungen ...